Waldspaziergang mit Frau Ottilie

Die liebe Andrea vom Label Frau Ottilie macht den Auftakt in meiner Interviewreihe „Waldspaziergang mit Kreativen“. Im Gespräch verrät uns die talentierte Illustratorin unter Anderem ihre Motivationstricks und erzählt, warum sie so stolz auf Maikäfer Manfred ist. Aber lest selbst 🙂

Liebe Andrea, wie schön, Dass Du Teil meiner Interviewreihe bist und einen kleinen „Waldspaziergang“ mit mir unternimmst. Erzähl mal, wer Du bist und was Du machst.

Portrait klein

Ich bin der kreative Kopf von dem Illustrations-Label Frau Ottilie, das ich zusammen mit meinem Freund Sebastian gegründet habe. Eigentlich studierte Ethnologin, habe ich vor drei Jahren das Illustrieren zu meinem Beruf gemacht.

Kunstdruck A4 Kräuter
Print „Kräuter“

Was bedeutet Dir Deine Arbeit und wie sieht ein Arbeitstag bei Frau Ottilie aus?
Sehr viel! Es ist unglaublich aufregend ein eigenes Unternehmen zu gründen und zu sehen, dass es funktioniert! Da ich es zusammen mit meinem Freund führe, nimmt es natürlich auch einen großen Teil unseres Lebens ein. Es gibt immer was zu besprechen.

Ein Arbeitstag bei Frau Ottilie? Am Morgen müssen die ganzen Bestellungen gepackt werden – das macht in der Regel Sebastian. Ich helfe aber oft dabei, die ganzen Pakete zur Post zu bringen 🙂 Danach gehts für mich weiter in mein Atelier, in dem ich an den nächsten Frau Ottilie Produkten feile und male. Aber natürlich gehört auch das Zusammenfügen der einzelnen Motive zum fertigen Produkt am PC dazu.

Immer wieder werden diese Produktionsphase durch Fahrten zu Designmärkten und Messen in ganz Deutschland unterbrochen. Solche Geschäftsreisen mit unserer kunterbunten Ware im Gepäck und dem direkten Kontakt zu unseren Kunden, machen uns beiden viel Spaß!

Mit Aquarellfarbe hauchst Du Deinen Ideen Leben ein. Was fasziniert Dich an der Maltechnik?
Wie du schon sagst, Aquarellfarbe kann Figuren auf Papier lebendig werden lassen! Dieser Effekt ist jedes Mal aufs Neue aufregend. Durch das Zusammenspiel von Farbe und Wasser entsteht auch immer mal wieder ganz spontan etwas, das ich gar nicht geplant habe. Wenn ein Farbverlauf mich überrascht oder besonders gut geglückt ist, bereitet mir das Freude 🙂

Schmetterling pink
Print „Pinker Schmetterling“

Wenn Du nicht an Deinem Zeichentisch den Pinsel schwingst, dann bist Du…
… viel unterwegs – ich bin sehr gerne auf Reisen oder besuche meine Freunde, die an anderen Orten leben!

Reisetagebuch „Auf und Davon“

Die Liebe zur Natur kann man förmlich aus Deinen Illustrationen lesen. Warst Du schon immer naturverbunden und wie wirkt Natur auf Dich, z.Bsp. beim spazieren gehen? 🙂
Ja, ich war schon immer gern in der Natur unterwegs. Vieles, was man auf einem Spaziergang entdecken kann, verarbeite ich früher oder später in einer meiner Illustrationen – die Natur ist also sehr inspirierend, vor allem der Wechsel der Jahreszeiten. Gleichzeitig hilft mir ein Spaziergang aber auch dabei abzuschalten. Wenn ich überarbeitet bin oder Frau Ottilie zu viel Platz in meinem Kopf einnimmt, dann kann ich potenzielle Motive für meine Bilder, die sich mir unweigerlich aufdrängen auch einfach zur Seite schieben und genieße das Draußensein.

PK0103 Frühling
Print „Frühling“ (Spruch)

 

Selbstständig zu sein ist neben dem herrlichen Gewinn an Freiheit auch manchmal ganz schön herausfordernd. Wie motivierst Du Dich in unkreativen Arbeitsphasen?

Ich arbeite häufig an verschiedenen Projekten gleichzeitig – wenn ich mich für eines nicht motivieren kann oder mir in diesem Moment die Inspiration und die Ideen fehlen, dann mache ich an einem anderen weiter. Das funktioniert in der Regel sehr gut. Wenn auch das nicht hilft, dann mache ich entweder einen langen Spaziergang oder nehme ich mir den Tag spontan frei und beschäftige mich mit etwas ganz anderem. Am nächsten Tag ist die Kreativität dann wieder da.

Auf welches Deiner Werke bist Du ganz besonders stolz?
Maikäfer Manfred ist das erste Motiv, das ich mit Aquarellfarbe gemalt habe und er ziert noch immer eine unserer Postkarten, weil die Nachfrage so groß ist! Das macht mich ein wenig stolz 🙂

Maikäfer
Postkarte „Maikäfer“

Mit welchem Projekt erfreust Du uns als nächstes?
Das ist schwer zu sagen. Wie gesagt gibt es verschiedene Projekte, an denen ich gerade arbeite. Mal schauen, was als Erstes fertig wird… Vorn im Rennen liegt zur Zeit ein neues Büchlein für Kinder.

Was würdest Du Jemandem mit auf dem Weg geben, der glaubt nicht kreativ zu sein?
Einfach ausprobieren, nicht lange überlegen! Man sollte die Phase des Grübelns überspringen und sich von etwas Schönem, das man gesehen hat inspirieren und zum direkten Machen anregen lassen. Zu lange nachdenken kann zu destruktiven Gedanken führen.

Gartenkalender

Danke für den inspirierenden Spaziergang, liebe Andrea! Ich wünsche Dir und Sebastian weiterhin viele kreative Erfolge mit eurem lebhaftem Label Frau Ottilie.

Mehr von und über Frau Ottilie findet ihr auf www.frauottilie.de und auf Facebook.

Advertisements

Veröffentlicht von

Zimelie

Hallo, ich bin Jessie Petersohn und der kreative Kopf hinter Zimelie. Ich bin studierte Designerin und habe mir mit meinem Label als naturbegeisterte Schmuckliebhaberin meinen Traum, selbst Schmuck zu gestalten, verwirklicht! Seit 2012 fertige ich in meinem Berliner Atelier in liebevoller Handarbeit und Hingabe zur Detailgenauigkeit besondere Naturschmuckunikate an.

4 Gedanken zu „Waldspaziergang mit Frau Ottilie“

  1. Vielen Dank für dieses interessante Interview.
    Das war ein schöner Start für einen gemütlichen Sonntag 🙂
    Ich freue mich schon auf den nächsten Spaziergang.

    Ganz liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s