Waldspaziergang mit Steffi vom Label S.CHICK

Heute stelle ich euch Steffi vom Label „S.CHICK“ vor. Im Interview erzählt sie unter anderem, welches Hobby sie in die Natur zieht und welche Technik sie in ihrer kleinen Werkstatt selbst entwickelt hat. Viel Spaß beim Lesen!

Liebe Steffi, wie schön, dass Du Teil meiner Interviewreihe bist und einen kleinen Waldspaziergang mit mir unternimmst. Erzähl mal, wer Du bist und was Du machst.

31314_collier_paper_beads_schwarz_silber_01
Mein Name ist Steffi und ich wohne in der Nähe von Ulm. Hier entstehen die Ideen zu meinen Produkten. Jedes einzelne Produkt, das mit viel Liebe in meiner kleinen “Werkstatt” entsteht, ist einzigartig und macht mir unheimlich Freude. Schon in der Schule wusste ich, es muss ein kreativer Beruf sein. Deshalb entschied ich mich für eine Ausbildung als Grafik-Designerin. Ich arbeite in einem Grafikbüro und habe tagtäglich mit Papier zu tun. Daraus ist auch die Grundidee, Dinge aus Papier zu entwerfen, entstanden. Im März 2011 habe ich mein Label „S.CHICK“ gegründet, für das ich nebenberuflich, mit viel Herzblut arbeite.

Was bedeutet Dir Deine Arbeit und wie sieht ein Arbeitstag bei S.CHICK aus?
Mein Label ist nach meinem Mann meine zweite „große Liebe“. Ich denke diese Beschreibung trifft es sehr genau. Die Arbeit mit Papier erfüllt mich mit Freude. Da ich den ganzen Tag im Grafikbüro arbeite fängt mein Arbeitstag mit S.CHICK erst ab 18.00 Uhr an. Dann werden Büroarbeiten erledigt, Kundenbestellungen gefertigt und neue Artikel entworfen. Meistens bis spät in die Nacht.

Wenn Du nicht in Deiner Werkstatt bist, dann bist Du…
… bei meiner Familie zu finden, die mir sehr wichtig ist.

Deine floralen Papiermuster lassen Deine Vorliebe für die Natur erkennen. Warst Du schon immer naturverbunden und wie wirkt Natur auf Dich?
Seit einigen Jahren bin ich mit meinem Mann beim Geocachen viel in der Natur unterwegs. Das hat sich mit unserem gemeinsamen Hobby zur Regelmäßigkeit entwickelt.

Die frische Luft ist einfach wunderbar und lässt mich vom Alltag abschalten. Ich staune immer wieder über die schönen Dinge die uns dabei begegnen. Außerdem ist die Natur auch eine tolle Inspiration für all die Schmuckstücke die ich entwerfe.

32114_armband_happy_soul_pink_weiss_01
Armband „Happy Soul“

Was ist zuerst da, ein Dich inspirierendes Papier oder Deine Idee, zu der Du dann das passende Papier suchst?

10814_nelke_rot_03
Papierblume „Nelke“

Die Idee für das Schmuckstück oder Dekoobjekt ist als erstes da. Danach suche ich das passende Papier aus. Hier achte ich in erster Linie auf die Farbigkeit, die Ausstrahlung und das Thema. Das Papier sollte zur Art des Produktes passen, welches bereits in meinem Kopf existiert.

Auf welches Deiner Papier-Kunststücke bist Du ganz besonders stolz?
Natürlich sind für mich alle meine Kreationen unheimlich wertvoll. Meine Schmetterlingsbroschen gehören allerdings zu meinen absoluten Lieblingen. Ich trage sie selbst sehr gerne, weil sie zu jedem Style passen. Auf meine Wanduhren bin ich ganz besonders stolz, da die Falttechnik von mir entwickelt wurde.

32813_brosche_schmetterling_tuerkis_gruen_03
Brosche „Schmetterling“
32613_brosche_schmetterling_print_rot_03
Brosche „Schmetterling“

 

 

 

 

11113_wanduhr_origami_gruen_03
Wanduhr „Knick Tack“

 

 

 

 

Was treibt Dich in Deiner Kreativität an?
Das Gefühl wenn ein neues Schmuckstück entsteht ist einfach wunderbar. Der Prozess, selber etwas Kreatives zu erschaffen, fasziniert mich. Der Weg zum Ziel ist jedes mal verschieden, da die Inspirationsquelle und die Herangehensweise eine andere ist. Umso schöner ist es über unterschiedliche Wege meine Kreativität ausleben zu können.

Bei welchen Kreativen schaust Du regelmäßig und vorfreudig auf Neuigkeiten vorbei?
Es gibt eine ganze Menge Blogs, die ich regelmäßig verfolge. Bei der lieben Nikki von Nimena schaue ich sehr gerne vorbei. Bei ihr gibt es tolle Projekte aus Papier – Karten, Anhänger, tolle Layouts und vieles mehr. Ihre Arbeiten sind einfach wunderschön und erfrischend.

Alisa Burke besuche ich auch sehr oft. Ihre blumigen Werke sind sehr inspirierend. Ich staune immer wieder über ihre Technik alles bunt zu gestalten. Außerdem ist es toll, wie sie ihre kleine Tochter in die Arbeit mit einbezieht.

Mit welchem Projekt erfreust Du uns als nächstes?
Das nächste größere Projekt, ist ein wunderschönes Papierhäuschen als Leuchte. Dieses Häuschen wird es allerdings nicht als fertiges Produkt geben, sondern als DIY-Kit zum selber zusammenbauen. Die Papierleuchte ist in verschiedenen Farben geplant. Das weiße Häuschen kann nach dem Zusammenbauen individuell gestaltet werden, natürlich auch mit Naturmaterialien.

DSC_6824_1

Außerdem wird es in naher Zukunft Schmuckstücke mit Naturmaterialien in Kombination mit Papier geben. Ihr dürft also gespannt sein.

Was würdest Du Jemandem mit auf dem Weg geben, der glaubt nicht kreativ zu sein?
Einfach loslegen ohne viel darüber nachzudenken. Die Kreativität kommt dann von selbst.

Steffi meine liebe, ich danke Dir für den erfrischenden Spaziergang! Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg mit Deinem Label S.CHICK und bin ganz gespannt auf Deinen nächsten Werke!

Mehr von und über S.CHICK findest Du hier und auf Facebook.

Advertisements

Veröffentlicht von

Zimelie

Hallo, ich bin Jessie Petersohn und der kreative Kopf hinter Zimelie. Ich bin studierte Designerin und habe mir mit meinem Label als naturbegeisterte Schmuckliebhaberin meinen Traum, selbst Schmuck zu gestalten, verwirklicht! Seit 2012 fertige ich in meinem Berliner Atelier in liebevoller Handarbeit und Hingabe zur Detailgenauigkeit besondere Naturschmuckunikate an.

Ein Gedanke zu „Waldspaziergang mit Steffi vom Label S.CHICK“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s