Waldspaziergang mit Steffi vom Label S.CHICK

Heute stelle ich euch Steffi vom Label „S.CHICK“ vor. Im Interview erzählt sie unter anderem, welches Hobby sie in die Natur zieht und welche Technik sie in ihrer kleinen Werkstatt selbst entwickelt hat. Viel Spaß beim Lesen!

Liebe Steffi, wie schön, dass Du Teil meiner Interviewreihe bist und einen kleinen Waldspaziergang mit mir unternimmst. Erzähl mal, wer Du bist und was Du machst.

31314_collier_paper_beads_schwarz_silber_01
Mein Name ist Steffi und ich wohne in der Nähe von Ulm. Hier entstehen die Ideen zu meinen Produkten. Jedes einzelne Produkt, das mit viel Liebe in meiner kleinen “Werkstatt” entsteht, ist einzigartig und macht mir unheimlich Freude. Schon in der Schule wusste ich, es muss ein kreativer Beruf sein. Deshalb entschied ich mich für eine Ausbildung als Grafik-Designerin. Ich arbeite in einem Grafikbüro und habe tagtäglich mit Papier zu tun. Daraus ist auch die Grundidee, Dinge aus Papier zu entwerfen, entstanden. Im März 2011 habe ich mein Label „S.CHICK“ gegründet, für das ich nebenberuflich, mit viel Herzblut arbeite.

Was bedeutet Dir Deine Arbeit und wie sieht ein Arbeitstag bei S.CHICK aus?
Mein Label ist nach meinem Mann meine zweite „große Liebe“. Ich denke diese Beschreibung trifft es sehr genau. Die Arbeit mit Papier erfüllt mich mit Freude. Da ich den ganzen Tag im Grafikbüro arbeite fängt mein Arbeitstag mit S.CHICK erst ab 18.00 Uhr an. Dann werden Büroarbeiten erledigt, Kundenbestellungen gefertigt und neue Artikel entworfen. Meistens bis spät in die Nacht.

Wenn Du nicht in Deiner Werkstatt bist, dann bist Du…
… bei meiner Familie zu finden, die mir sehr wichtig ist.

Deine floralen Papiermuster lassen Deine Vorliebe für die Natur erkennen. Warst Du schon immer naturverbunden und wie wirkt Natur auf Dich?
Seit einigen Jahren bin ich mit meinem Mann beim Geocachen viel in der Natur unterwegs. Das hat sich mit unserem gemeinsamen Hobby zur Regelmäßigkeit entwickelt.

Die frische Luft ist einfach wunderbar und lässt mich vom Alltag abschalten. Ich staune immer wieder über die schönen Dinge die uns dabei begegnen. Außerdem ist die Natur auch eine tolle Inspiration für all die Schmuckstücke die ich entwerfe.

32114_armband_happy_soul_pink_weiss_01
Armband „Happy Soul“

Was ist zuerst da, ein Dich inspirierendes Papier oder Deine Idee, zu der Du dann das passende Papier suchst?

10814_nelke_rot_03
Papierblume „Nelke“

Die Idee für das Schmuckstück oder Dekoobjekt ist als erstes da. Danach suche ich das passende Waldspaziergang mit Steffi vom Label S.CHICK weiterlesen

Advertisements

Waldspaziergang mit Frau Ottilie

Die liebe Andrea vom Label Frau Ottilie macht den Auftakt in meiner Interviewreihe „Waldspaziergang mit Kreativen“. Im Gespräch verrät uns die talentierte Illustratorin unter Anderem ihre Motivationstricks und erzählt, warum sie so stolz auf Maikäfer Manfred ist. Aber lest selbst 🙂

Liebe Andrea, wie schön, Dass Du Teil meiner Interviewreihe bist und einen kleinen „Waldspaziergang“ mit mir unternimmst. Erzähl mal, wer Du bist und was Du machst.

Portrait klein

Ich bin der kreative Kopf von dem Illustrations-Label Frau Ottilie, das ich zusammen mit meinem Freund Sebastian gegründet habe. Eigentlich studierte Ethnologin Waldspaziergang mit Frau Ottilie weiterlesen